C.WIRSCHKE TRIFFT...

DR. KATHARINA KUTSCH

Mitten auf der Düsseldorfer Königsallee liegt die Praxis von Dr. Katharina Kutsch, eine Oase aus hellen Räumen und Fischgrätboden mit bestem Blick auf den Kögraben und die Ausläufer der Rheinkniebrücke. Hier zeigt sie uns ihre drei Lieblingslooks, für die sie sich Artikel von Sara Roka, Odeeh und PT ausgesucht hat.

Sie sind Ärztin für ästhetische Medizin. Was fasziniert Sie an Ästhetik?

Ich finde es schön, dass man mit wenigen Eingriffen ein Gesicht frischer gestalten kann. Ich mache vor allem minimalinvasive Eingriffe und nicht-invasive Eingriffe wie Ultherapy oder Peelings. Wichtig ist, dass die Gesichter nicht rund oder “aufgeplustert” aussehen – meine Eingriffe sind so, dass ich die Haut zum Strahlen bringe und meine Patienten frischer aussehen lasse.

 

Was sind klassische Anfragen und Eingriffe?

Klassisch sind Botox, Hyaluronsäure und Ultherapy, womit Hautstraffung ohne operativen Eingriff erreicht wird – das ist der Kern in meiner medizinischer Abteilung. Im kosmetischen Bereich sind überwiegend Hydrafacials gefragt, die einen schnellen Effekt haben, der einen frisch aussehen lässt. Daneben biete ich auch Peelings mit Retinol für reifere Haut an, das sind Allrounder für eine glattere Hautoberfläche und gegen Falten und Flecken. 

 

Was sind ihre Tipps für die Hautpflege daheim?

Unbedingt eine regelmäßige Pflege, jeden Morgen und jeden Abend. Abhängig vom jeweiligen Hauttyp sind Cleanser mit AHA- und BHA-Säuren am besten, weil sie zum Beispiel Schüppchen abtragen.

 

Was sollte unbedingt vermieden werden?

Bürstchen und alles, was auf der Haut für Mikroverletzungen sorgt, das ist zu aggressiv.

 

 

220412-Wirschke_Streetstyle-Katharina_Kutsch-gadplan7833.jpg
220412-Wirschke_Streetstyle-Katharina_Kutsch-gadplan7471.jpg
220412-Wirschke_Streetstyle-Katharina_Kutsch-gadplan7370.jpg
220412-Wirschke_Streetstyle-Katharina_Kutsch-gadplan7669.jpg

Welche sind Ihre Lieblingsorte in Düsseldorf?

Natürlich das Concept Riesling von meinem Mann, ein Hotspot für Wein. Da unsere Kinder in der Innenstadt zur Schule gehen und meine Praxis auf der Königsallee liegt, spielt sich bei uns alles fußläufig in der Altstadt ab. Zum Essen gehe ich gern ins Robert., das ist so unkompliziert mit einer tollen Qualität und Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich gehe auch gerne ins Prinzinger in Oberkassel, und für feines Sushi ins Nagaya. Wenn man ganz einfach Italienisch essen möchte, empfehle ich A Tavola in der Wallstraße oder Casa Luigi in der Hohe Straße. Jetzt kennen Sie alle meine Lieblingsorte.

 

Wie muss Mode für Sie sein?

Seitdem ich Kinder habe, muss es vor allem bequem sein – ich trage fast nur noch flache Schuhe. Ich liebe Etro und folkloristische bohèmische Einflüsse. Bequem, aber trotzdem elegant.

 

Welche sind Ihre Lieblingsteile im Schrank?

Ich mag längere Mäntel im Kimono-Style. Da habe ich verschiedene von Etro, die aus fließenden Stoffen sind.

220412-Wirschke_Streetstyle-Katharina_Kutsch-gadplan7292.jpg

SHOP THE LOOK